Markus Menzel

05 Ratenkredit

Autokredit

Sie möchten ein Fahrzeug kaufen, aber es fehlt das nötige Bargeld? Dann ist ein Autokredit die richtige Wahl.

Die Möglichkeit einer Finanzierung eines Autokredits besteht in der Regel sowohl beim Händler als auch Ihrer gewählten Bank. Der Autokredit ist ein zweckgebundener Kredit, bei dem das Fahrzeug als Sicherheit für das Kreditinstitut gilt.

Ratenfinanzierung

Der Ratenkredit ist ein Kredit, der in einer festgelegten Laufzeit in gleichbleibenden monatlichen Teilzahlungen zurückgezahlt wird. Die monatliche Belastung ist von Beginn an bekannt und bleibt während der gesamten Laufzeit gleichbleibend. Eine hohe Abschlusszahlung, die gegen Ende der Laufzeit zu finanziellen Engpässen führen kann, ist somit nicht vorgesehen. Je kürzer die Laufzeit, desto höher die Raten, während bei langen Laufzeiten die Kreditkosten steigen. Bei vielen Ratenkrediten ist eine Anzahlung zu Beginn der Laufzeit möglich, wodurch die Höhe der Raten gesenkt werden kann.

Privatkredit

Bei einem Privatkredit wird ein Kredit, über ein unabhängiges Kreditinstitut abgeschlossen und die vollständige Kreditsumme, zu dem von Ihnen gewählten Termin in einer Summe ausgezahlt, sodass der Händler durch die Sofortzahlung der Gesamtsumme oftmals Vergünstigungen anbietet.

Privatleasing

Autoleasing ist die Miete eines Fahrzeuges für einen bestimmten Zeitraum. Beim Leasing bezahlen Sie eine monatliche Rate dafür, dass Sie das Auto nutzen dürfen. Nach Ablauf der bei Vertragsbeginn vereinbarten Laufzeit, können Sie das Fahrzeug an den Händler zurückgeben. Werden bei Rückgabe Mängel am Fahrzeug festgestellt, so muss der Leasingnehmer in der Regel für diese aufkommen. Die monatlichen Kosten, die sogenannten Leasingraten, sind in der Regel geringer als Kreditraten. Allerdings müssen Sie dabei bedenken, dass Ihnen das Fahrzeug am Ende der Laufzeit nicht gehört.

Drei-Wege-Finanzierung

Die 3-Wege-Finanzierung ist eine Möglichkeit, Ihr neues Fahrzeug zu finanzieren. Dabei bezahlen Sie den Kaufpreis in drei Schritten.

  1. Anzahlung
  2. Tilgung durch Ratenzahlung mit geringen Monatsraten
  3. Schlussrate für den Restwert des Fahrzeuges

Im Anschluss an die Laufzeit bestehen hierbei drei Möglichkeiten:

  • Die Schlussrate wird beglichen und das Auto gekauft.
  • Die Schlussrate kann noch nicht gänzlich beglichen werden, sodass eine Anschlussfinanzierung vereinbart wird.
  • Das Auto wird an den Händler zurückgegeben. Hierbei ist jedoch der einwandfreie Zustand des Fahrzeuges zu beachten. Ebenso ist die vereinbarte Kilometeranzahl nicht zu überschreiten, da ansonsten zusätzliche Kosten anfallen können.
  • Die Schlussrate wird beglichen und das Auto gekauft.